Home / Tag Archives: manga

Tag Archives: manga

Anna Backhausen und Sophie Schönhammer: Sternensammler

Backhausen-Schoenhammer

TOKYOPOP präsentiert euch 2017 gleich fünf deutsche Manga-Künstler, von denen zwei gemeinsam anreisen: Anna Backhausen und Sophie Schönhammer (Selbstporträts oben), die Schöpferinnen der Boys‘-Love-Eigenproduktion Sternensammler, aus der mit dem Juni-Manga-Programm Heft 7 erschienen ist. Die ersten fünf Kapitel der Slice-of-Life-Romanze zwischen Schulschwänzer Fynn und Hobbyastronom Niko wurden Beginn des Jahres …

Weiterlesen

Kamineo: Manga-ka von Lupus in Fabula

Kamineo

Für den Hamburger Verlag Carlsen Manga! reist neben Melanie Schober (u. a. Personal Paradise) auch die deutsche Manga-ka Kamineo an, um ihre aktuelle Mystery-Trilogie Lupus in Fabula auf der AnimagiC 2017 für euch zu signieren. Kamineo (Bild oben: gezeichnetes Selbstbild), Jahrgang 1985, lebt in Leverkusen und studiert neben ihren künstlerischen …

Weiterlesen

Melanie Schober: Manga-ka von Personal Paradise

Melanie Schober

Melanie Schober, Manga-ka der Personal Paradise- und Skull Party-Reihe, kommt für Carlsen Manga! zur AnimagiC 2017, um unter anderem ihr druckfrisches neues Werk Personal Paradise – Brave Brother 1.0 zu präsentieren und für euch zu signieren! Die österreichische Manga-ka Melanie Schober (Bild links), Jahrgang 1985, debütierte 2007 mit ihrem CHIBI-Manga …

Weiterlesen

Nana Yaa: Manga-ka von Goldfisch

nana-yaa

Zu den deutschen Manga-kas, die TOKYOPOP 2017 mit zur AnimagiC bringt, zählt auch diese szenebekannte Künstlerin: Nana Yaa, den deutschen Manga-Fans schon ein Begriff durch Patina (2011) sowie zahlreiche Eigenpublikationen, darunter prominent die Hockey Homo-Reihe und der preisgekrönte Slice-of-Life-Kurzmanga MCS. 2016 feierte sie mit ihrem Shonen-Abenteuer Goldfisch (s. AnimaniA 5/2016) …

Weiterlesen

Ban Zarbo: Manga-ka von Kamo

ban_zarbo

Ihr kennt sie aus der AnimaniA 4/2017 und unserem ausführlichen Online-Interview (hier auf animania.de): Ban Zarbo, die Schöpferin von Kamo – Pakt mit der Geisterwelt. Bei TOKYOPOP just im Juni gestartet, ist die frischgebackene Manga-ka mit dem ersten Band (Cover unten) ihres Mystery-Shonen-Werks natürlich auch auf der AnimagiC zu Gast: …

Weiterlesen

Gin Zarbo – Manga-ka von Undead Messiah

Gin_Zarbo

Brandneu im August erscheint bei TOKYOPOP der erste Band von Undead Messiah (Cover unten), einer Zombiekalypse-Eigenproduktion von Gin Zarbo. Also zählt natürlich auch die 1993 in der Schweiz geborene Manga-ka zu den deutschen AnimagiC-Ehrengästen des Hamburger Verlags: Genau wie ihre Zwillingsschwester Ban Zarbo (u. a. Kamo  – Pakt mit der …

Weiterlesen

Daijoubu: D.Gray-man – Das ‚D‘ steht für Desaster-Premiere

Daijoubu

Sonntag morgen ist wieder Daijoubu-Zeit! 2017 erwartet euch die AnimagiC-erprobte Showgruppe aus Berlin wieder einmal mit einer Premiere: Begleitet die Darsteller in die faszinierende Dark-Fantasy-Welt des modernen Shonen-Klassikers D.Gray-man, in der einige (nicht ungefährliche) Erfindungen abhanden gekommen und wiederbeschafft werden müssen. Daijoubu-typisch geht es dabei äußerst humorvoll zu, D.Gray-man-Vorkenntnisse werden …

Weiterlesen

JAY.: Manga-ka der Sherlock-Reihe zur BBC-Erfolgsserie

JAY.

Hobby-Spürnasen aufgepasst: Gemeinsam mit dem Hamburger Verlag CARLSEN MANGA! präsentiert die AnimagiC Manga-ka JAY., verantwortlich für die Adaption der weltweit erfolgreichen, vier Staffeln zählenden BBC-Serie Sherlock, zum ersten Mal in Deutschland. Carlsen Manga! veröffentlicht die Reihe hierzulande seit April 2017. Während Band eins bereits zwei Monate nach Erscheinen in der …

Weiterlesen

Ninotaku – Triff Nino auf der AnimagiC!

Ninotaku-Beitrag-Bild

Auf dem YouTube-Kanal Ninotaku TV präsentiert euch Nino Kerl wöchentlich die aktuellsten News zu den Themen Anime, Manga und J-Culture und hat sich  eine große Gemeinde treuer Fans und Follower erschlossen. Nino selbst ist schon seit Jahren großer Fan der AnimagiC – was läge da näher, als ihn auf unsere …

Weiterlesen

Pin It on Pinterest