Home / AnimagiC 2016 / VII Arc
VII-ARC_Bandfoto_Querformat

VII Arc

Ein Alternative & Visual Rock-Konzert mit „Wall of Death“ auf der AnimagiC? Das geht – mit VII Arc! Nach ihrem großartigen Auftritt 2015 mussten wir die vier Jungs einfach wieder auf die Outdoor-Stage holen – natürlich mit ihrem Debüt-Album DΩXA im Gepäck. Seid dabei und holt euch euer Autogramm!

Über VII Arc:

Die Musik der Visual / Alternative Metal Band VII ARC vereint Elemente unterschiedlichster Stilistiken aus eingängigen Nu Metal Grooves, aggressiven Breakdowns des Metalcore, melodischer Energie des
Alternative Rock, düsteren Synthesizer des Industrial, sowie theatralischem Klargesang des Gothic Metal. Die Texte befassen sich mit den zahlreichen Schwächen, Ängsten, aber auch Hoffnungen eines jeden
Menschen. Mit Einflussen aus der japanischen Rockszene leben die vier Jungs aus Essen / NRW seit Anfang 2014 ein Genre aus, bei dem optisch auffallende Outfits, experimentelle Songs der meist härteren Art und eine leidenschaftliche Live-Performance kombiniert werden. Sie erzielen stetig neue Erfolge und stoßen mit ihrem Konzept auf gute Resonanzen, was man anhand der wachsenden Fan-Base von Szene-Anhängern erkennen kann. Ihre Live-Show ist aufgrund seines exotischen Charakters auch für szenenfremdes Publikum geeignet, wobei besonders Fans von Black Veil Brides, Motionless In White und natürlich Fans japanischer Acts wie the GazettE und Dir En Grey Gefallen an ihrem Auftreten finden. Im April veröffentlicht die Band ihr Debütalbum DΩXA, welches kostenlos auf ihrer Homepage www.viiarc.net heruntergeladen werden kann. Seht euch dazu auch das aktuelle Musikvideo der Band zum Song Laughing Masochist auf YouTube an!

FREITAG auf der Open Air Stage: 18.00 Uhr – 19:00 Uhr

Pin It on Pinterest

Share This