Home / AnimagiC 2017 / Tensai Okamura: Regisseur DARKER THAN BLACK, Wolf’s Rain, Blue Exorcist, The Seven Deadly Sins…
Tensai Okamura
© AnimaniA-Magazin

Tensai Okamura: Regisseur DARKER THAN BLACK, Wolf’s Rain, Blue Exorcist, The Seven Deadly Sins…

Was haben die Anime-Kult- und Hitserien DARKER THAN BLACK, Wolf’s Rain, Blue Exorcist, Sekai Seifuku: World Conquest Zvezda Plot und The Seven Deadly Sins gemeinsam? Sie alle entstanden unter der Regie von AnimaniA Award-Preisträger Tensai Okamura, der zur AnimagiC 2017 nach Mannheim kommt!

Tensai Okamura
© KAZUE KATO/SHUEISHA, BLUE EXORCIST COMMITTEE, MBS

Tensai Okamura hat in seiner Karriere schon für diverse Anime-Studios gearbeitet und viele seiner Werke sind auch dem hiesigen Publikum bestens bekannt: Für das Studio BONES inszenierte er beispielsweise das 26-teilige postapokalyptische Drama Wolf’s Rain (2003, D: Panini Video) und seine düsterere Mystery-Thriller-Serie DARKER THAN BLACK (2007, D: Panini Video). Der Supernatural-Anime-Hit Blue Exorcist (2011, D: Kazé Anime, Bild links) entstand indes für das Studio A-1 Pictures. Für diese 25-teilige Anime-Adaption der gleichnamigen Shonen-Manga-Reihe von Kazue Kato (D: Kazé Manga) zeichnete das Publikum Tensai Okamura hierzulande 2013 mit dem AnimaniA Award in der Kategorie „Beste Regie“ aus.

Seven_Deadly_Sins_PS
© Nakaba Suzuki,KODANSHA/The Seven Deadly Sins Project,MBS. All Rights Reserved.

Ebenfalls für A-1 Pictures führte er bei dem zwölf Episoden zählenden Comedy-Actioner Sekai Seifuku: World Conquest Zvezda Plot (2014, D: Kazé Anime) und dem 24-teiligen Fantasy-Epos The Seven Deadly Sins (2015) Regie. The Seven Deadly Sins, basierend auf der Manga-Reihe von Nakaba Suzuki (D: Carlsen Manga), ist in Deutschland seit November 2015 auf Netflix zu sehen und erscheint ab dem 25. November bei peppermint anime auch auf DVD und Blu-ray Disc. Okamura-sans jüngstes Serienwerk, der Mecha-Samurai-Actioner Kuromukuro (2016), wurde wiederum von P.A. Works produziert und ist hierzulande in der OmU-Fassung ebenfalls auf Netflix verfügbar.

Tensai Okamura wird auf der AnimagiC 2017 an Panels und Signierstunden zu seinen Titeln Blue Exorcist und The Seven Deadly Sins teilnehmen. Der Regisseur freut sich schon sehr auf die Fragen der Besucher zu seinen Werken sowie auf ihre Autogrammwünsche!

Die genauen Termine von Tensai Okamura auf der AnimagiC 2017 folgen.

Pin It on Pinterest

Share This