Home / AnimagiC 2017 / AnimagiC 2017 Ehrengäste / Deutsche Ehrengäste 2017 / Gin Zarbo – Manga-ka von Undead Messiah
Gin_Zarbo

Gin Zarbo – Manga-ka von Undead Messiah

Brandneu im August erscheint bei TOKYOPOP der erste Band von Undead Messiah (Cover unten), einer Zombiekalypse-Eigenproduktion von Gin Zarbo. Also zählt natürlich auch die 1993 in der Schweiz geborene Manga-ka zu den deutschen AnimagiC-Ehrengästen des Hamburger Verlags: Genau wie ihre Zwillingsschwester Ban Zarbo (u. a. Kamo  – Pakt mit der Geisterwelt) kommt Gin für euch nach Mannheim, um für euch zu signieren und eure Meinung zu ihrem Verlagsdebüt zu hören.

undead-meassiah-coverIhren ersten Manga zeichnete Gin Zarbo im Alter von 13 Jahren, ihren ersten Doujinshi Cope Soul verlegte sie 2014 im Selfpublishing. 2017 folgt mit Undead Messiah ihre erste Veröffentlichung bei einem Verlag. Das Zombie-Shonen-Werk ist mit drei Bänden geplant. Protagonist von Undead Messiah ist der 15-jährige Zombie-Fan Tim, der wegen seiner Obsession in der Schule als Freak gilt. Als er eines Nachmittags Spuren eines lebenden Toten entdeckt, scheint jedoch endlich seine Stunde geschlagen zu haben …

Gin hat sich zwar dem Shonen-Genre verschrieben und liest gerne Serien wie Bleach (Tite Kubo) oder Tokyo Ghoul (Sui Ishida), aber auch Boys-Love-Manga wie Ten Count (Rihito Takarai) oder Love Stage!! (Eiki Eiki) haben es ihr angetan. Die beeindruckende Manga-Sammlung in ihrem Arbeitszimmer teilt sie sich mit ihrer Zwillingsschwester Ban, die ebenfalls bei TOKYOPOP veröffentlicht. Gins Vater stammt aus Italien, ihre Mutter aus der Dominikanischen Republik. Kulturelle Vielfalt ist Gin besonders wichtig, was sich auch in ihren Geschichten widerspiegelt.

Gin Zarbo signiert zu den folgenden Zeiten:

  • FREITAG: 15:30 – 16:15 Uhr am TOKYOPOP-Stand
  • SAMSTAG: 16:30 – 18:00 Uhr am TOKYOPOP-Stand
  • SONNTAG: 13:30 – 14:00 Uhr am TOKYOPOP-Stand

Pin It on Pinterest

Share This