Home / AnimagiC 2017 / AnimagiC 2017 Animotion / The Empire of Corpses – Project Itoh Trilogie Teil 1
©Project Itoh & Toh EnJoe / THE EMPIRE OF CORPSES
©Project Itoh & Toh EnJoe / THE EMPIRE OF CORPSES

The Empire of Corpses – Project Itoh Trilogie Teil 1

Große Literatur wird zu großem Kino: Gemeinsam mit Kazé Anime zeigen wir euch im Rahmen des Animotion-Filmfestivals alle drei Filme der Project Itoh Trilogie, bei der namhafte Anime-Studios und -Regisseure jeweils eines der drei Hauptwerke von Project Itoh, dem bereits 2009 verstorbenen japanischen Sci-Fi-Starautor annahmen. Einer dieser drei Movies ist das packende Steampunk-Abenteuer The Empire of Corpses, das von Ryotaro Makihara (u. a. Hal) für die Attack on Titan-Schmiede Wit Studio produziert wurde und bereits seit April bei Kazé Anime auf DVD und Blu-ray erhältlich ist.

Im England des späten 19. Jahrhunderts werden Leichen mithilfe künstlicher Seelen namens „Necroware“ reanimiert und als Arbeiter und Soldaten eingesetzt. Der Medizinstudent John Watson erweckt mit dieser Technologie seinen verstorbenen Freund wieder zum Leben, der ihm unter dem Namen Friday als Assistent dient. Schließlich wird Watson vom britischen Geheimdienst für eine Mission angeheuert: Er soll die Unterlagen von Dr. Frankenstein finden, in denen seine ursprüngliche Technologie zur Leichenwiederbelebung beschrieben ist. Auf seiner abenteuerlichen Reise rund um die Welt trifft Watson auch auf Dr. Frankensteins erste Kreatur …

The Empire of Corpses - Project Itoh Trilogie Teil 1

OT:
Shisha no TeikokuJapan, 2015 / 120 Min. • Produktion: Wit Studio • Regie: Ryotaro Makihara • Drehbuch: Hiroshi Seko, Koji Yamamoto, Midori Goto • Original-Charakterdesign: redjuice • Anime-Charakterdesign: Takaki Chiba • Musik: Yoshihiro Ike • Sprache: Deutsch

The Empire of Corpses – Project Itoh Trilogie Teil 1 auf der AnimagiC 2017:

  • FREITAG: 20:15 – 22:15 Uhr im AnimagiC-Kino 3
  • SAMSTAG: 18:00 – 20:00 Uhr im AnimagiC-Kino 3

Hier lest ihr alles zu den anderen beiden Filmen der Project Itoh Trilogie:

©Project Itoh & Toh EnJoe / THE EMPIRE OF CORPSES

Pin It on Pinterest

Share This