Home / AnimagiC 2017 Startseite / Was ist die AnimagiC?
WidA-Beitrag-Bild

Was ist die AnimagiC?

Seit 1999 präsentiert die AnimagiC im Sommer jedes Jahres ein ebenso umfangreiches wie vielseitiges Programm, das sich sämtlichen Facetten der japanischen Popkultur widmet. Auf Deutschlands traditionreichster Anime-und Manga-Convention erwartet die Besucher ein attraktives Kinoprogramm mit vielen Deutschlandpremieren, hochkarätige Ehrengäste, J-Music-Topacts und viele weitere Highlights.

WidA_Ehrengäste_2_kleinIm Animotion-Filmfestival präsentiert die AnimagiC topaktuelle Anime- und J-Movie-Highlights auf der großen Leinwand und bietet Besuchern die einmalige Gelegenheit, den verantwortlichen Regisseuren und Produzenten in Podiumsdiskussionen und Signierstunden persönlich zu begegnen. Auch hochrangige Manga-Zeichner, gefeierte japanische Musikacts und deutsche Anime-Synchronsprecher geben in den Frage-und-Antwort-Runden interessante Einblicke in ihre Arbeit.

WidA_Haendlerraum_kleinÜber deutsche Anime-, Manga- und Game-Neuerscheinungen können Besucher sich „direkt an der Quelle“ informieren: Auf der AnimagiC präsentieren die hiesigen Publisher und Verlage ihr aktuelles Line-up und freuen sich auf einen persönlichen Plausch. Der prall gefüllte Händlerraum hat alles, was sich das Fan-Herz wünscht, und der Bring-&-Buy-Flohmarkt bietet die Möglichkeit, gebrauchte Artikel aus dem privaten Fundus zu verkaufen.

WidA--KonzertDas farbenfrohe Erscheinungsbild der AnimagiC ist von den vielen Cosplayern geprägt: Fans, die sich in den Outfits ihrer Anime-, Manga- und J-Game-Lieblingsfiguren präsentieren. Den aufwändig geschneiderten Kostümen widmet sich auch unser Cosplay-Wettbewerb, das Große AnimagiC-Bühnencosplay. Das Bühnenprogramm bietet  Showgruppen, die das Publikum mit spektakulär inszenierten Manga- und Anime-bezogenen Themen begeistern, und natürlich die energiegeladenen Konzerte angesagter J-Music-Acts!

WidA_Cosplay_kleinAbgerundet wird die AnimagiC durch ein umfangreiches Rahmenprogramm: Im Games-Room sowie an zahlreichen Konsolen-Displays können Besucher aktuelle Videospiele anspielen, ein umfangreiches Workshop-Angebot zu vielen Japan-bezogenen Themen wie Karaoke und Go lädt zum Mitmachen und Ausprobieren ein und im Maid Café servieren Kellnerinnen im typisch japanischen Dienstmädchen-Look süße Leckereien.

Wer ein Faible für Anime, Manga und J-Culture hat, sollte die AnimagiC auf keinen Fall verpassen!

 

Pin It on Pinterest

Share This