Beitrag-Bild

Tow Ubukata

Am 31. März erscheint bei Universum Anime Ghost in the Shell – ARISE: border:1 Ghost Pain & border:2 Ghost Whispers, das erste DVD- und Blu-ray-Volume des vierteiligen Anime-OVA-Prequels zu Shirow Masamunes populärer Cyberpunk-Saga Ghost in the Shell. Die spannende Vorgeschichte zu einem der erfolgreichsten Manga- und Anime-Franchises überhaupt stammt aus der Feder von niemand Geringerem als dem japanischen Sci-Fi-Starautor und Anime-Screenwriter Tow Ubukata: Wir freuen uns von daher sehr, dass Ubukata-san unserer gemeinsamen Einladung mit Universum Anime gefolgt ist und mit Ghost in the Shell – ARISE-Regisseur Kazuchika Kise als Ehrengast auf die diesjährige AnimagiC nach Mannheim kommen wird!

© Shirow Masamune ∙ Production I.G / KODANSHA ∙ GHOST IN THE SHELL ARISE COMMITTEE. All Rights Reserved.
© Shirow Masamune∙Production I.G/KODANSHA∙GHOST IN THE SHELL ARISE COMMITTEE. All Rights Reserved.

Für Tow Ubukata ist es bereits der zweite AnimagiC-Besuch, denn bereits 2007 durften wir den japanischen Literaturstar auf unserer Convention begrüßen, auf der er die von ihm erdachte Fantasy-Anime-Serie Le Chevalier D’Eon (2006) vorstellte. Nach seinem vielbeachteten Debütroman Kuroi Kisetsu (übers.: Die schwarze Jahreszeit) aus dem Jahr 1996, für den er mit Kadokawas Light-Novel-Preis Sneaker Award ausgezeichnet wurde, hatte er 2003 seinen endgültigen Durchbruch mit der Sci-Fi-Romantrilogie Mardock Scramble feiern können, für den er den renommierten Nihon SF Taisho Award verliehen bekam. Die drei Romane sind hierzulande im Heyne-Verlag erschienen und wurden zwischen 2010 und 2012 als gleichnamige Anime-Movie-Trilogie adaptiert, die bei Universum Anime vollständig auf DVD und Blu-ray Disc vorliegt.

Neben Romanen schreibt Tow Ubukata auch Storyvorlagen für Mangas wie das Fantasy-Abenteuer Pilgrim Jäger (2001-) und hat sich zudem als Game-Autor und Anime-Screenwriter einen Namen gemacht. In letzterer Funktion konzipierte der 1977 in der japanischen Präfektur Gifu geborene Schriftsteller die Mecha-Serien Heroic Age (2007) und Fafner EXODUS (2015) und schrieb darüber hinaus die Story zur zweiten Staffel der erfolgreichen Production I.G-Serie Psycho-Pass (2014), die hierzulande bei Kazé Anime erschienen ist. Zu seinen jüngsten Werken zählen die 2016 in Japan erschienenen Romane Mardock Anonymous und Juninin no shinitai kodomotachi (übers.: Die zwölf Kinder, die sterben wollen).

Tow Ubukata auf der AnimagiC 2017

Tow Ubukatas Besuch der AnimagiC 2017 steht jedoch ganz im Zeichen der ebenfalls von Production I.G produzierten OVA Ghost in the Shell – ARISE, zu der er und Regisseur Kazuchika Kise in Q&A-Panels gerne eure Fragen beantworten werden. Selbstverständlich könnt ihr euch in Signierstunden auch Autogramme der beiden Kreativköpfe sichern!

Weitere Informationen zu Tow Ubukata auf der AnimagiC 2017 sowie zu den genauen Zeiten der Q&A-Panels und der Signierstunden folgen.

 

 

 

Pin It on Pinterest

Share This