Home / AnimagiC 2017 Startseite / Kazuchika Kise
Beitrag-Bild

Kazuchika Kise

Ghost in the Shell @AnimagiC 2017: Gemeinsam mit Universum Anime begrüßen wir Kazuchika Kise, den Anime-Regisseur der vierteiligen OVA Ghost in the Shell – ARISE, als Ehrengast im Mannheimer Rosengarten. Kise-san wird euch das spannende Anime-Prequel zu Shirow Masamunes populärer Cyberpunk-Saga, das ab dem 31. März beim Münchener Publisher erscheint,  gemeinsam mit dem Storyautor und Screenwriter Tow Ubukata vorstellen!

 © Shirow Masamune ∙ Production I.G / KODANSHA ∙ GHOST IN THE SHELL ARISE COMMITTEE. All Rights Reserved.

© Shirow Masamune∙Production I.G/KODANSHA∙GHOST IN THE SHELL ARISE COMMITTEE. All Rights Reserved.

Geboren 1965 in Osaka, schrieb sich Kazuchika Kise nach seinem Highschoolabschluss an einer Animationschule ein, verließ diese jedoch bereits nach vier Tagen (!) wieder, um sich dem in Osaka ansässigen Studio Anime R anzuschließen. Von dort zog es den jungen Animator schließlich weiter zu Production I.G, wo er Regie-Ikone Mamoru Oshii kennenlernte und zu einem seiner wertvollsten Mitarbeiter wurde.  So fungierte Kazuchike Kise 1989 und 1993 als Animation Supervisor der beiden ersten Patlabor-Movies und hatte diese Position auch bei Mamoru Oshiis wegweisendem Movie-Meisterwerk Ghost in the Shell (1995) sowie dessen Fortsetzung Ghost in the Shell: Innocence (2004) inne. Zu seinen weiteren Referenzen als Animationsregisseur gehören zudem noch viele andere erfolgreiche Produktionen wie die Filme Blood: The Last Vampire (2000), xxxHOLiC the Movie: A Midsummer Night’s Dream (2005) und Blood-C: The Last Dark (2012). Im Jahr 2011 feierte Kazuchika Kise sein Regiedebüt mit dem Kurzfilm Drawer Hobs (OT: Tansu Warashi), der unter anderem auf diversen Filmfestspielen gezeigt wurde, und gilt mittlerweile als einer der profiliertesten Animationskünstler Japans. Als Chefanimator von Production I.Gs renommiertem Studio 2 leitete er als Chief Director auch die Produktion des Ghost in the Shell – ARISE-Projekts.

Kazuchika Kise auf der AnimagiC 2017

Kazuchika Kises Besuch der AnimagiC 2017 steht von daher natürlich ganz im Zeichen der OVA Ghost in the Shell – ARISE, zu der er gemeinsam mit dem Originaldrehbuch-Autor Tow Ubukata in Q&A-Panels gerne eure Fragen beantworten wird. Selbstverständlich könnt ihr euch in Signierstunden auch Autogramme der beiden Kreativköpfe sichern!

Weitere Informationen zu Kazuchika Kise auf der AnimagiC 2017 sowie zu den genauen Zeiten der Q&A-Panels und der Signierstunden folgen.

 

 

 

Pin It on Pinterest

Share This